Onlinetickets für Freibäder, Museen und Hallen

Aufgrund der aktuellen Lage muss für die Öffnung von Einrichtungen wie Museen, Freibäder und Veranstaltungen vom Betreiber nachgewiesen werden:

  • Wie viele Personen sich aktuell in der Einrichtung bzw. Veranstaltung befinden
  • Welche Person wann in der Einrichtung war (zur Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten)

Um die behördlichen Auflagen zu erfüllen, müssen alle personenbezogenen Daten der Aussteller und Besucher datenschutzkonform erfasst und dokumentiert werden. Eine Onlinebezahlung der Tickets ist wünschenswert, um Besucher tatsächlich zu animieren, die Einrichtung zu besuchen.

iPhone mit geöffnetem Kommunen-CMS – Onlineticketing für Einrichtungen und Veranstaltungen | web://contact

So funktioniert die Anwendung

  • Vorgehensweise
    • Alle Personen, die künftig die Einrichtung besuchen wollen, müssen auf der Website ein (oder mehrere) Tickets für den Besuch erwerben. Dazu kann ein Ticketshop direkt in die Internetseite der Kommune eingebunden werden.
    • Tickets können für bestimmte Zeitslots erworben werden (bspw. vormittags und nachmittags). Wobei man bei jedem Zeitslot ein Limit hinterlegen kann, sodass sichergestellt ist, dass nicht mehr Tickets verkauft werden können als die maximal zulässige Personenanzahl.
  • Der Shop
    • Im Ticketshop können unterschiedliche Preise für verschiedene Eintrittskarten hinterlegt werden (Erwachsene, Kinder, Familien, etc.). Jedes Ticket muss personalisiert werden, damit später bei der Einlasskontrolle die Identität geprüft werden kann.
    • Für die Erzeugung der Rechnung werden diese Daten abgefragt:
      - Vor- und Zuname sowie Adresse (für die Rechnungsanschrift)
      - eMail-Adresse und ggf. Telefonnummer
      - Je nach Anforderung der Behörden noch weitere Angaben
    • Die Bezahlung erfolgt online. Als Zahlungsprovider kommt beispielsweise stripe.com zum Einsatz, da hier der Account schnell angelegt werden kann und dieser neben der Kreditkartenzahlung auch Sofortüberweisung oder GiroPay anbietet. stripe.com überweist einmal wöchtentlich dem Accountinhaber den eingenommenen Betrag abzüglich 25 Cent und 1,4% des Umsatzes
  • Die Tickets
    • Die Besucher erhalten per eMail pro Ticket einem oder mehreren pdfs. Optional kann das Ticket auch für die Wallet (als elektronisches Ticket) angehängt werden. Außerdem wird nach der Bezahlung im Hintergrund eine Rechnung generiert, die als pdf ebenfalls dem Mail angehängt wird. Alle generierten Rechnungen können für die Buchhaltung exportiert werden
    • Sollte das Mail nicht beim Empfänger ankommen oder im Spam des Benutzers hängenbleiben, kann sich der Besucher durch Eingabe seiner Mailadresse die Tickets erneut zusenden lassen
    • Der Besucher muss die Tickets beim Besuch mitbringen, entweder als ausgedrucktes pdf, als Wallet oder er muss das eMail vorzeigen. Über den darauf gedruckten Barcode und dem Namen kann eine Überprüfung erfolgen. Gescannt werden kann mit einem einfachen Smartphone mit Internetverbindung, wobei die Anwendung auch den Offline-Fall berücksichtigt und Scans puffert, bis wieder eine Internetverbindung zur Verfügung steht. Eine entsprechende App für Android und iOS steht zur Verfügung, mehr Hardware ist nicht erforderlich.

Es gibt verschiedene Auswertungsmöglichkeiten und Exporte, bspw. für die Kämmerei.

Zur Demoversion

Der Ticketshop basiert auf der Opensource-Software pretix und wurde entsprechend angepasst und umgebaut, dass die Hygienevorschriften damit erfüllt werden. Für die Scananwendung können herkömmliche Smartphones verwendet werden, die Apps lassen sich in den Stores kostenlos herunterladen. Für die Umsetzung benötigen wir von den Gemeinden:

  • Ticketarten und Preise sowie ggf. Bedingungen für den Ticketkauf
  • Zeitslots und maximale Anzahl verkaufbarer Tickets pro Slot
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen bzw. die Badeordnung
  • Layout des Briefpapiers bzw. Logo für die grafische Anpassung des Rechnungsformulars sowie Rechnungsnummernkreise
  • Logo und Anschrift des Bades für die Gestaltung des Onlinetickets
  • Einen Stripe-Account für die Umsetzung des Zahlungsgateways

Ich helfe weiter
Tariq Khan
+49 176 24453291
tariq@webcontact.de

Unsere Bürozeiten
Montag bis Freitag:
09:00 - 13:00 Uhr u. 14:00 - 17:30 Uhr
Samstag, Sonn- und Feiertag:
geschlossen

Folgen Sie uns
Behance
Instagram